Homöopathie Kiel

Homöopathie bei Kiel

Homöopathie für Mensch und Tier

Homöopathie bei Kiel – Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.

Eine Substanz (Pflanzen, Tiere, Mineralien, Metalle) kann ein gesundes Lebewesen krank machen und ein krankes in verdünnter (=potenzierter) Form gesund.

Homöopathie bei Kiel ist eine über 200 Jahre alte Heilmethode, die auf den deutschen Arzt Samuel Hahnemann zurückgeht. Dieser vertrat die Auffassung, eine Substanz sei umso kraftvoller, desto stärker man sie verdünnt habe. Aufgrund zahlreicher Selbstversuche stellte Hahnemann den Lehrsatz auf, „die beste Arznei sei diejenige, die eine ähnliche Krankheit erzeugen könne, wie sie heilen solle. (… ) Nur das homöopathische Arzneimittel kann wirken, das in einer Prüfung am Gesunden die Symptome hervorgerufen hat, an denen der Erkrankte leidet.”

Die Methode ist hochumstritten.

Homöopathie bei Kiel arbeitet mit hochverdünnten (=”potenzierten”) Substanzen, die mit Milchzucker verrieben und zu Kügelchen verarbeitet bzw. mit Alkohol verdünnt werden. Die Kritiker werfen der Homöopathie vor, aufgrund der hohen Verdünnung der ursprünglichen Substanz keine Wirkung haben zu können. Eine behauptete Heilwirkung sei allenfalls auf einen Placebo-Effekt zurückzuführen, und außerdem gebe es keine Studie, welche die Wirkung nachweise.

Die Befürworter argumentieren, dass es bei der Homöopathie auf den Informationsgehalt der Substanz ankomme und nicht auf die Substanz als solche. Dass es keine wissenschaftlichen Studien gebe, sei darauf zurückzuführen, dass jede Erkrankung individuell sei.

Andere Länder, andere Sitten – das gilt auch bei der Homöopathie.

In einigen Ländern, z.B. Indien und Mexico, gehört die Homöopathie aufgrund der niedrigen Kosten zum nationalen Gesundheitssystem. Auch in anderen Ländern der Erde ist Homöopathie als Heilmethode populär – in diesem englischsprachigen Wikipedia-Artikel finden Sie eine Übersicht verschiedener Staaten und ihrem Umgang mit der Homoöpathie.

Dem Lebewesen zu seiner individuellen Gesundheit zu verhelfen – das ist mein Ziel.

Ich nutze in meiner Arbeit sog. Homöopathische Komplexmittel. Darunter versteht man mehrere homöopathisch potenzierte Einzelmittel, die in einem Arzneimittel kombiniert wurden. Diese wurden aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrungen vieler Therapeuten bei unterschiedlichen Symptomen zusammengestellt.

Der große Vorteil von Komplexmitteln ist das breite indikationsbezogene Spektrum, das man mit einem Mittel adressieren kann, ohne eine aufwändige Anamnese und Repertorisierung durchführen zu müssen. Aufgrund der synergistischen Wirkung mehrerer Bestandteile unterstützen sich die verwendeten Substanzen gegenseitig in ihrer Wirkung.

Die Selbstregulation aktivieren und stärken.

Jede einzelne Substanz in einem Homöopathischen Komplexmittel löst einen Impuls oder Reiz aus, der vom Organismus verarbeitet wird und dadurch eine Reaktion anstößt. Deshalb ist es für mich bei Homöopathie Kiel wichtig, gemeinsam mit meinen Patienten oder Tierbesitzern das geeignete Therapieprogramm zu finden, das für die individuelle Situation optimal passt.

Vereinbaren Sie einen Termin – auch online möglich!

KONTAKT